Ein Jahr im Kreis
Ich spiele Fußball.
In der letzten Liga.
Und schreibe darüber.
>>>Lesen>>>

Miro Klose zum Scrollen
Die lange Karriere des Miroslav Klose in der Nationalmannschaft.
>>>Lesen>>>

120minuten
Lange Fußballtexte wechselnder Autoren. Von und mit mir.
>>>Lesen>>>

Dienstag, 12. November 2013

Miroslav Klose in der Nationalmannschaft - ein Scrollerlebnis mit Verlängerung

Update 3: August 2014. Miroslav Klose beendet seine Karriere im DFB-Team.

Update 2: Juli 2014. Miro spielt noch immer und trifft, ist WM-Rekordtorschütze und hat seine Karriere mit dem WM-Titel gekrönt. Muss ich noch mehr Gründe nennen, die dafür sprechen, diesen Post nochmals zu aktualisieren?

Update: Nach dem überaus positiven Feedback und der Nominierung des Beitrags zum Sportbloggeraward habe ich aus gegebenem Anlass noch eine ganze Reihe von mehr oder weniger wichtigen Fakten ergänzt.

In den letzten Monaten begleitet die Auftritte der Nationalmannschaft fortwährend ein Thema - der für die Ewigkeit gedachte Torrekord von Gerd Müller, der von Miroslav Klose inzwischen eingestellt wurde und überboten werden könnte.

Beeindruckend ist neben der Menge an Treffern im DFB-Dress auch die beachtliche Anzahl an Länderspielen, auf die Klose zurückblicken kann. Im Alter von 22 gab er im März 2001 sein Debüt für die Nationalmannschaft. Und immer noch scheint er die erste Wahl des Bundestrainers zu sein, wenn es um die Besetzung der Mittelstürmerposition geht, was nicht verwundert, wenn man sich die Leistungen des inzwischen 3536-jährigen bei Lazio Rom ansieht.

Ziemlich genau 13 Jahre trägt Miroslav Klose das Trikot der Nationalmannschaft - eine Menge Holz. Klar, dass sich die prägenden Gesichter und der Sport an sich in dieser Zeit verändert haben. Die Karriere des Miroslav Klose erscheint dennoch wie eine kleine Ewigkeit in der Fußballwelt. Man denke allein an die ungeliebte Nationalelf der frühen 00er zurück, in die der junge Klose hinein kam, und die Entwicklung der Mannschaft bis heute, in der Klose weiterhin seinen Platz behauptet.

Ich habe mich daran versucht, die Nationalmannschaftskarriere des Miroslav Klose abzubilden. Herausgekommen ist dabei unten stehende Übersicht. Links findet man einen Zeitstrahl und kann mittels Scrollen zurückreisen in die triste Vergangenheit der Nationalmannschaft. In der Spalte neben dem Zeitstrahl sind in erster Linie die Tore Kloses in der Nationalmannschaft aber auch andere Meilensteine seiner Karriere hervorgehoben:

68. - AUT, EM-Quali - bedeutet, dass Klose sein 68. Tor für die Nationalmannschaft im EM-Quali-Spiel gegen Österreich erzielte.

In der rechten Spalte wiederum sind die Entwicklungen in der Nationalmannschaft aber auch Dies und Das aus dem Weltfußball zu finden.

Was dieses Scrollerlebnis verdeutlicht? Wie unsagbar lang die Karriere Kloses im schnelllebigen Fußballgeschäft dieser Tage ist. Die Teamkollegen von heute spielten zu Beginn seiner Karriere noch Kleinfeld, Jürgen Klopp gab gerade seinen Abschied vom Profifußball als Spieler und, um noch ein bisschen zu dramatisieren, es wurde noch mit D-Mark bezahlt!




Bisschen textlastig, aber ich hoffe, es unterhält dennoch.

“Disclaimer” - die Auswahl der vermerkten Begebenheiten erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist subjektiver Natur. Ich habe die Angaben so gut es geht überprüft, lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren, sollte eine Angabe nicht korrekt sein.

Falls es Probleme mit der Anzeige gibt, hier kann man sich das Ganze als PDF ansehen. Und die ursprüngliche Version in ganz bescheidener Qualität aber ohne JavaScript als Bilddatei.

Kommentare:

  1. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie wunderbar ich das finde. Danke schön.

    gruss
    heinzkamke
    (Vielleicht klappt's so mit dem Kommentar, technisch.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Schade, dass Blogger das Kommentieren so schwer macht.

      Löschen
  2. Ganz groß!
    Vielen Dank für deine Mühen!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sache!

    (Kleine Anmerkung: Schweinsteiger heißt tatsächlich Bastian, nicht Sebastian, aber das nur ganz am Rande.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ist korrigiert, da hatte ich mich auf mein Zweidrittelwissen verlassen.

      Löschen